• HERZLICH WILLKOMMEN

    BEI DEN „NATURFREUNDEN“

  • FREIE GÄRTEN

    ZU VERGEBEN

  • SIE SUCHEN

    ENTSPANNUNG ?

icon

-1 °C

min: -2 °C

max: -1 °C

Mehr Details

  • Niederschlag: 0 mm
  • Bewölkung: 65 %
  • Luftdruck: 1028 hPa
  • Wind: 2 m/s aus Nordosten
  • Stand: 28.01.2023 - 07:50

Herzlich Willkommen

auf der Internet-Seite des Kleingartenvereins „Naturfreunde“ e.V., Limbach-Oberfrohna.


Kompostierung

Befolgen Sie zwingend die Broschüre „Fachgerechte Kompositierung und Entsorgung“ des LSK sowie die Kompostfibel des deutschen UmweltamtesVerboten ist bspw. die Kompostierung von Laub mit Blattrost- oder anderen Pilzbefall nebst des Fremdlaubs im Umkreis betroffener Gewächse. Diese dürfen nur der externen Kompostierung zugeführt werden.

Drittelnutzung

Diese ist mittlerweile als klare Auflage festgeschrieben. Damit sind Kleingartenparzellen ausschließlich zu je einem Drittel

  1. zum Anbau von Obst und Gemüse (Hinweis: Ausschließlich zur Deckung des Eigenbedarf),
  2. zum Anbau von Blumen, Ziersträucher und Rasen
  3. sowie für Sonstiges, bspw. Laube, Terrasse und Wege,

zu nutzen. Bestehende Abweichungen bzgl. des Altbestands dürfen weiterhin beibehalten werden, sofern sie im Einklang der BKleinGG, RKO und unserer KGO stehen.

Positiv wertet der Verband die seit 2013 im Runkfunkstattsvertrag verankerte Regelung, wonach Lauben nicht als Wohnung gelten. Damit entfällt die Erhebung von Rundfunkgebühren (GEZ).

Quelle: Berlin (BDG). Heft 7/2017.